Klimawürfel

Zusätzlich zur Waldaktie können Sie auch einen Klimawürfel erwerben. Auf den Seiten dieses Holzwürfels sind allerlei interessante Informationen zum Thema Energie- und CO2-Verbrauch zu finden. Wussten Sie beispielsweise, dass der Stand-By-Betrieb der Elektrogeräte eines Hauses den Strom aus 10 Klimawürfeln pro Jahr verbraucht? Oder, dass in einem solchen Klimawürfel die Energie von 0,25 Litern Benzin steckt, mit dem ein Mittelklassewagen ca. 4 km weit fahren kann?


Der Klimawürfel erläutert auf anschauliche Weise die Zusammenhänge zwischen dem regenerativen Energieträger Holz, Klimaschutz und Kohlenstoffbindung. Er ist etwa 9*9*9 cm groß. Ein Holzwürfel dieses Ausmaßes hat genau ein Kilogramm Kohlendioxid gebunden. Der Klimawürfel lässt sich öffentlichkeitswirksam positionieren - zum Beispiel auf dem Schreibtisch oder am Tresen - und regt zu Diskussionen über das Prokjekt "Waldaktie" und über den Klimaschutz an.


Bestellinformationen:
Bitte bestellen Sie den Klimawürfel direkt über die unten angegebene e-Mailadresse. Die Bestellung geht dann direkt zum Produzenten, den gemeinnützigen Ramper Werkstätten für Menschen mit Behinderung nahe Schwerin, und wird dort bearbeitet und versandt. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Ein Würfel wird mit 7,80 Euro berechnet. Die zusätzlichen Kosten für Porto und Verpackung richten sich nach der Anzahl der bestellten Würfel.

ImageKosten pro Würfel ohne Versandkosten = 7,80 Euro

Versandkostenstaffelung: Preise pro Klimawürfel inkl. Porto & Verpackung

 

1 Stck. = 9,60 Euro je Klimawürfel
ab 4 Stck. =8,70 Euro je Klimawürfel
ab 8 Stck. =8,50 Euro je Klimawürfel
ab 80 Stck. = 8,00 Euro je Klimawürfel 

Kontaktdaten Ramper Werkstätten:
Ramper Werkstätten
Werkstatt für Menschen mit Behinderung
Retgendorfer Straße 4
19067 Rampe
Fon +49 (0)3866 67-121; Fax -138
Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Web: www.neues-ufer.de

 

Der Klimawürfel geht um die Welt: Thailand

          Image     Image

 

Unsere Waldaktionäre

Sylvia Bretschneider, Vorsitzende des Tourismusverbandes MV

Klimaschutz fängt bei jedem Einzelnen mit dem Bewusstsein für eigene Handlungen und deren Folgen an. In der Waldaktie stecken gleich drei positive Folgen: ein kleiner persönlicher Beitrag für ein gesünderes Klima, ein Stück Umweltbildung für Gäste und Einheimische sowie stetig wachsende Wälder, in denen wir uns auch in Zukunft herrlich erholen können.

Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

"Wer seinen Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern verbringt, soll auch dem Klimawandel entgegenwirken und gleichzeitig den Naturschutz fördern können. MV tut gut: Urlaub genießen mit gutem Gefühl - Seien auch Sie dabei!"

Angelika Rückher

Ich bin sehr naturverbunden und liebe Wald und Fauna.

Landesbeirat Holz Mecklenburg-Vorpommern

Dieser Baum wird anläßlich der Sitzung des Landesbeirat Holz Mecklenburg-Vorpommern erworben. Wismar, 25.2.2008

Tobias Eckhardt

Die da neben mir (Verena Munkler) ist meine große Liebe. Auf das unserer Bäume wachsen werden wie unsere Liebe.

waldaktie_kaufen