CO2-neutral Tagen

Image 

MV auf der Internationalen Tourismusbörse ITB Berlin 2018:
Gemeinsame Pflanzaktion im Klimawald Fleesensee

ImageErstmals in der Geschichte wird sich mit Mecklenburg-Vorpommern ein deutsches Bundesland als offizielles Partnerland der ITB dem breiten nationalen und internationalen Publikum präsentieren. Als weltgrößte Reisemesse sichert die ITB ihrerseits unter anderem mit dem Kauf von 700 Waldaktien die CO2-neutrale Durchführung der Eröffnungsveranstaltung der ITB am 6. März 2018. Durch die Aufforstung von 3.500 m² Waldfläche in Mecklenburg-Vorpommern am Fleesensee werden ca. 323 t CO2 kompensiert.

Die Waldaktien sind eine wirksame Ergänzung der Klimaschutzmaßnahmen der ITB, welche sich u.a. auf die CO2-Reduktion durch Verwendung von zertifiziertem Ökostrom, Holzpelletheizungen sowie klimafreundliche Mobilitätsangebote für Dienstleister und Gäste richten.

 

Image

 CO2-neutraler Tagungstourismus

Die abwechslungsreiche Landschaft zwischen Binnenland und Ostseeküste bietet den Tagungsgästen neben dem alltäglichen Arbeitsleben eine besondere Art Seminare, Incentives  und Tagungen durchzuführen. Zur Erhaltung dieser traumhaften Natur beteiligt sich auch das Tagungsbüro MeetMV an den Klimawäldern.

In den folgenden Szenarien sind typische Verhältnisse im Tagungstourismus dargestellt.

Szenario 1 "Tagung":
- Veranstaltungsdauer 1 Tag
- An- und Abreisedistanz 50 km per Bahn
- keine Übernachtung
- Tagung und Abendveranstaltung

Dadurch werden ca. 17 kg Kohlendioxid je Tagungsteilnehmer erzeugt.

Szenario 2 "Kongress":
- Veranstaltungsdauer 3 Tage
- An- und Abreisedistanz 250 km per Pkw (Mittelklasse)
- 3 Übernachtungen im 4*-Hotel
- Tagung, Exkursion und Abendveranstaltung

Dadurch werden ca. 162 kg Kohlendioxid je Kongressteilnehmer erzeugt.

Mit Hilfe zweier Waldaktien werden einheimische Bäume auf einer Fläche von 10m²  gepflanzt. Das bedeutet es werden dadurch knapp 900 kg Kohlendioxid gebunden. Somit werden die CO2-Emissionen von 45 Teilnehmern einer eintägigen Tagung mit einer Anreise aus 50 km Entfernung (Szenario 1) bzw. von 5 Teilnehmern eines 3-tägigen Kongresses mit einer Anreise aus 250 km Entfernung (Szenario 2) ausgeglichen. 

CO2-neutrale Tagungen und Veranstaltungen um auch in Zukunft die traumhafte Natur und die Garantie der Ruhe genießen zu können finden Sie auf MeetMV.de

 

Unsere Waldaktionäre

Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

"Wer seinen Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern verbringt, soll auch dem Klimawandel entgegenwirken und gleichzeitig den Naturschutz fördern können. MV tut gut: Urlaub genießen mit gutem Gefühl - Seien auch Sie dabei!"

David Ruetz, Wolfgang Waldmüller, (ITB Berlin, Tourismusverband MV)

Gemeinsames Bäumepflanzen durch den Vorsitzenden des Tourismusverbandes MV, Wolfgang Waldmüller, und den Chef der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB), David Ruetz. Die Messe Berlin unterstützt die Durchführung CO2-neutraler Events auf der ITB 2018 mit dem Kauf von 700 Waldaktien. Darüber hinaus wird Mecklenburg-Vorpommern Partnerland der ITB 2018. Wolfgang Waldmüller: "Dies ist eine große Herausforderung, der wir uns gern stellen, denn wir haben damit die Chance, auf internationalem Parkett zu punkten." David Ruetz: "Die ITB Berlin stellt als weltgrößte Reisemesse die ideale Plattform dar, um die Region den Medien und Besuchern zu präsentieren und ihre Bedeutung als überaus gastfreundliche und vielfältige Urlaubsregion zu bekräftigen."

Gretl Demantke

Ein Baum auf Rügen für Gretelinas Enkelkinder. Die Natur und unsere Kinder sind die Zukunft - schön, dass wir diese Chance haben!

Petra Bensemann

Eine gute Sache, um sich für den Klimaschutz einzusetzen. Unsere Insel lebt von der Natur. Sie soll auch unseren Nachfahren erhalten bleiben.

Uta & Steffen Ullrich

...weil es nichts Entspannenderes gibt, als ein paar Urlaubstage mit dem Faltboot auf der Mecklenburger Seenplatte!

waldaktie_kaufen