Pflanzaktionen

Bei regelmäßigen öffentlichen Baumpflanzungen können Sie selbst Hand anlegen und den von Ihnen gespendeten Baum einpflanzen. Wir informieren Sie aktuell auf diesen Seiten. Natürlich erhält jeder Waldaktien-Inhaber eine Einladung mit den Informationen für die nächsten Pflanzungen.

Die nächste Pflanzaktion findet im Oktober 2018 statt.Der genaue Termin wird hier rechtzeitig bekanntgegeben.

Allgemeiner Ablauf der offiziellen Pflanzaktionen:

Die Pflanzaktionen in den Klimawäldern starten im Allgemeinen gegen 11.00 Uhr und es sind ca. 2 bis 3 Stunden einzuplanen. Pflanzen und Spaten sind vor Ort und freuen sich auf Sie. Es können vor Ort Waldaktien erworben werden.



Hier wurde am 21. Oktober 2017 gepflanzt:

 

Klimawald "Stubnitz" auf Rügen
Kontakt:

Forstamt Rügen, Pantow Nr. 13, 18528 Zirkow
Tel: +49 (0)38393 436 531, Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Karte Klimawald Stubnitz

Die Pflanzaktion ist eingebettet in die dritte "Rügener Woche der Nachhaltigkeit": Vom 21. bis 28. Oktober 2017 laden einheimische Institutionen und Unternehmen zu verschiedenen Aktionen ein, um den ursprünglich aus der Forstwirtschaft stammenden Begriff "Nachhaltigkeit" näher zu beleuchten.
Gemeinsames Bäumepflanzen, geführte Wanderungen in die faszinierenden Naturlandschaften der Insel, Mit-Mach-Werkstätten für die ganze Familie, Safaris zu den ungewöhnlichsten Landschaftspflegern - den Wasserbüffeln, eine Kinderuni sowie die Konferenz des regionalen Genusses und der abschließende Nachhaltigkeitsmarkt werden die bereits vielfältigen Angebote Rügens zeigen.

Alle Infos zur Aktion und zum Urlaub auf Rügen: www.ruegen.de

 

Klimawald Damerow (Insel Usedom)
Kontakt:

Forstamt Neu Pudagla, 17459 Seebad Ückeritz
Tel: +49 (0)38375 2911-0, Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Karte Klimawald Damerow

Die Pflanzaktion auf Usedom findet regelmäßig im Rahmen der "Usedomer Wildwochen" (14.10. bis 5.11.2017) statt. Neben zahlreichen Aktionen, Ausstellungen und kulinarischen Erlebnissen erfahren Interessierte alles rund um das Thema Wald und Wild. Die Jagdhornbläser begleiten das bunte Programm. Stöbern Sie auf dem kleinen regionalen Markt, genießen Sie Wildschwein vom Spieß oder nehmen Sie an der Pilzwanderung mit Bestimmung der Pilze teil.

Mehr Informationen: www.usedomer-wildwochen.de , www.usedom.de



Hier wurde am 14. Oktober 2017 gepflanzt:


Klimawald "Fleesensee" bei Malchow (Mecklenburgische Seenplatte)
Kontakt:

Forstamt Wredenhagen, Dorfstraße 60, 17213 Fünfseen OT Satow
Tel: +49 39924 7950, Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Karte Klimawald Fleesensee

Die Pflanzaktion stand im Zeichen des 10jährigen Jubiläums der Waldaktie. Hier wurde unter anderem durch die WEMAG Schwerin, Hauptpartner der Waldaktie, sowie das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt, die Landesforstanstalt und den Tourismusverband MV gepflanzt.

Prominenter Waldaktionär in diesem Klimawald ist ab sofort dazu die "Internationale Tourismusbörse" (ITB) Berlin. Als weltgrößte Reisemesse sichert die ITB unter anderem mit dem Kauf von 700 Waldaktien die CO2-neutrale Durchführung der Eröffnungsveranstaltung der ITB 2018. ITB Berlin.

Informationen zur Mecklenburgischen Seenplatte

 



Allgemeine Information zur Lage der Klimawälder finden Sie hier.

Lesen Sie hier auch den Artikel aus dem "Nordkurier" zu Pflanzaktion am 20. Oktober 2012 (pdf ca. 70 kB). 

              

 

 

 

 
weiter >

Unsere Waldaktionäre

Volker Bender-Praß, Ameropa

Es sind die kleinen Schritte die dauerhaft zum Erfolg führen. Wohlwissend, dass bei dem Thema Umwelt -gewinnt auch beim Urlaub machen zunehmend an Bedeutung- grundsätzlich große Schritte notwendig wären.

Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

"Wer seinen Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern verbringt, soll auch dem Klimawandel entgegenwirken und gleichzeitig den Naturschutz fördern können. MV tut gut: Urlaub genießen mit gutem Gefühl - Seien auch Sie dabei!"

Ilona Wiedemayer

Zur Erinnerung u.als herzliches Dankeschön f.d.tolle 50.Geb.Nachfeier an die Familien/Singles Lemke, Schmidt, Schomburg, Schilde, Behns, Kraft, Ducgerow u.Wiedemayer in Kölpinsee/Loddin

Hannelore Kohl

Ich schätze Usedom als Urlaubsregion und freue mich, dass es nun diese Möglichkeit gibt, zum Erhalt der Landschaft beizutragen.

Silvio Wepner

Eine deutsche Eiche für Florian und Andrè.

waldaktie_kaufen