Pflanzaktionen

Bei regelmäßigen öffentlichen Baumpflanzungen können Sie selbst Hand anlegen und den von Ihnen gespendeten Baum einpflanzen. Wir informieren Sie aktuell auf diesen Seiten. Natürlich erhält jeder Waldaktien-Inhaber eine Einladung mit den Informationen für die nächsten Pflanzungen.

Die nächste Pflanzaktion findet im Oktober 2019 statt.

Allgemeiner Ablauf der offiziellen Pflanzaktionen:

Die Pflanzaktionen in den Klimawäldern starten im Allgemeinen gegen 11.00 Uhr und es sind ca. 2 bis 3 Stunden einzuplanen. Pflanzen und Spaten sind vor Ort und freuen sich auf Sie. Es können vor Ort Waldaktien erworben werden.



Hier wurde am 20. Oktober 2018 gepflanzt:

 

Klimawald "Sehlen" auf Rügen
Kontakt:

Forstamt Rügen, Pantow Nr. 13, 18528 Zirkow
Tel: +49 (0)38393 436 531, Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Karte Klimawald Sehlen

Die Pflanzaktion war eingebettet in die vierte "Rügener Woche der Nachhaltigkeit": Vom 20. bis 27. Oktober 2018 luden einheimische Institutionen und Unternehmen zu verschiedenen Aktionen ein, um den ursprünglich aus der Forstwirtschaft stammenden Begriff "Nachhaltigkeit" näher zu beleuchten.
Gemeinsames Bäumepflanzen, geführte Wanderungen in die faszinierenden Naturlandschaften der Insel, Mit-Mach-Werkstätten für die ganze Familie, Safaris zu den ungewöhnlichsten Landschaftspflegern - den Wasserbüffeln, eine Kinderuni sowie die Konferenz des regionalen Genusses und der abschließende Nachhaltigkeitsmarkt zeigen die bereits vielfältigen Angebote Rügens.

Alle Infos zur Aktion und zum Urlaub auf Rügen: www.ruegen.de

 






Allgemeine Information zur Lage der Klimawälder finden Sie hier.

Lesen Sie hier auch den Artikel aus dem "Nordkurier" zu Pflanzaktion am 20. Oktober 2012 (pdf ca. 70 kB). 

              

 

 

 

 
weiter >

Unsere Waldaktionäre

David Ruetz, Wolfgang Waldmüller, (ITB Berlin, Tourismusverband MV)

Gemeinsames Bäumepflanzen durch den Vorsitzenden des Tourismusverbandes MV, Wolfgang Waldmüller, und den Chef der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB), David Ruetz. Die Messe Berlin unterstützt die Durchführung CO2-neutraler Events auf der ITB 2018 mit dem Kauf von 700 Waldaktien. Darüber hinaus wird Mecklenburg-Vorpommern Partnerland der ITB 2018. Wolfgang Waldmüller: "Dies ist eine große Herausforderung, der wir uns gern stellen, denn wir haben damit die Chance, auf internationalem Parkett zu punkten." David Ruetz: "Die ITB Berlin stellt als weltgrößte Reisemesse die ideale Plattform dar, um die Region den Medien und Besuchern zu präsentieren und ihre Bedeutung als überaus gastfreundliche und vielfältige Urlaubsregion zu bekräftigen."

Axel Prahl, Schauspieler

Ich fahre nach Mecklenburg-Vorpommern, weil das Gute nahe liegt und ich nicht stundenlang im Flieger sitzen und die Luft verpesten will. Die Idee mit der Waldaktie passt zu diesem Land wie der Strand und die Natur. Deswegen unterstütze ich sie.

Anette & Ulf Reinhardt

Eine Investition in die Zukunft, von der auch unsere Kinder noch etwas haben werden!

Angelika Martin

Die außergewöhnliche Schönheit und Vielfalt unseres Landes aus der Luft geniessen. Dieses möchten wir unseren Gästen ermöglichen. Das das auch noch in Zukunft so ist, gehen wir als Flugagentur MV mit guten Beispiel voran.

Juliane Dr. med.vet. Parow

Eine sehr wertvolle Aktion, die aber in Zukunft -gerade im Hinblick auf unserer Verantwortung gegenüber nachwachsender Generationen - noch mehr Beachtung finden muß! Wie wäre es mit 1 Naturtaler plus 1 Kurtaxentaler gleich nachhaltige Zukunft

waldaktie_kaufen